Für ein gemeinsames Lächeln

Cerec Kronen und Brücken


Was ist CEREC?

Die Cerec Technologie wurde bereits 1985 an der Universität Zürich erstmals angewendet und seither stetig weiterentwickelt. In unserer Praxis steht mit CEREC Primemill und Primescan die neueste Generation dieser Technik zur Verfügung. Mit Hilfe dieser fortschrittlichen Anwendung von modernster Scan- und CAD/CAM Technik fertigen wir Ihre Inlays, Teilkronen, Kronen und Brücken, in höchster Präzision und oftmals in nur einer  Sitzung direkt in unserer Praxis an.


Wie läuft eine CEREC-Behandlung ab?

Nachdem der Zahn vorbereitet wurde, die Karies, eine alte Füllung oder eine bestehende Krone entfernt wurde, erstellen wir mit einer speziellen Kamera einen dreidimensionalen Abdruck der Präparation. Wir können mit diesem für Sie schmerzfreien und angenehmen Scan auf herkömmliche Abdrücke, welche für viele Patienten belastend sind, verzichten. Im Anschluss wird der Zahnersatz am Computer designed  und die  Daten an eine CAD/CAM-Fräseinheit weitergeleitet. Diese schleift den Zahnersatz selbstständig und hochpräzise. Je nach Bedarf können die Werkstücke anschließend individuell farblich gestaltet werden.


Welche Materialien kommen beim CEREC-Verfahren zum Einsatz?

In unserer Praxis verwenden wir die ganze Breite des CEREC-Systems. CEREC-Keramik ist ein Naturstoff und somit absolut körperverträglich. Die Keramik verhält sich wie ihr gesunder Zahnschmelz, reagiert nicht auf Temperatur wie kalt oder heiß. Sie ist absolut geschmacksneutral, da keine Wechselwirkungen mit anderen  (metallischen) Zahnfüllungen im Mund auftreten.


 Eine Cerec Behandlung ist minimalinvasiv

Cerec ermöglicht eine minimalinvasive Behandlung. Kariöse Stellen, alte Füllungen werden schonend entfernt und mit einem präzise konstruierten Inlay versorgt. Oftmals kann so auf die Anfertigung  einer  Krone verzichtet werden.


Perfektes Aussehen

Es stehen uns verschiedene Cerec Keramiken zur Verfügung, sie sind verfärbungssicher und können sehr einfach an die Nachbarzähne angepasst werden. Die Fluoreszenz entspricht der von natürlichen Zähnen. Es stehen uns zusätzlich verschiedene Möglichkeiten der individuellen Gestaltung zur Verfügung.

Lange Lebensdauer 

CEREC Restaurationen  werden adhäsiv mit dem Zahn verbunden. Es entsteht eine echte Verbindung zwischen Keramik und Zahn. Studien beweisen, dass CEREC-Restaurationen bei sorgfältiger Verarbeitung die gleichen Haltbarkeitsmerkmale wie Gold aufweisen. Keramik gleicht auf Grund ihrer Zusammensetzung dem natürlichen Zahnschmelz – dem härtesten Material des menschlichen Körpers überhaupt.


https://www.dentsplysirona.com/de-de/entdecken/cerec.html

Anruf
Karte
Instagram